03

 

 

 

 

Wärmebrücken

Wärmebrücken sind nicht nur Energieverschwender
WB innen 1  WB innen 2

An solchen Stellen kann es zu Niederschlag von Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft kommen. In der Folge entsteht an diesen Stellen Schimmelbefall mit den damit verbundenen Risiken für die Gesundheit der Bewohner.

 

Mittels der extern bestimmten Umgebungstemperatur, der Luftfeuchte und der gemessenen Oberflächentemperatur und der Wärmebildkamera wird für jeden Messpunkt die relative Oberflächenfeuchte ermittelt.

Terrasse 1   Terrasse 1.1

Diese Stelle zeigt eine Wärmebrücke an der Außenwand zum Keller. Der Klinker ist aufgesetzt auf die Kelleraußenwand in Höhe der Kellerdecke. Die vermeintliche Luftschicht ist im Bereich des Klinkeransatzes mit Mörtel gefüllt. Die Außentemperatur betrug 3°C, die höchste gemessene Temperatur am Klinker lag bei knapp über 9°C. Die Lufttemperatur betrug Unterkante Decke in der Ecke der Decke zur Außenwand etwa 29 °C.

Im Keller an der Außenwand Unterkante Decke befinden sich unzureichend gedämmte Heizungsleitungen. Deren Betriebstemperaturen betrugen: Vorlauftemperatur 38°C und Rücklauftemperatur 30°C.